Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Erster Elternabend im neuen Kindergartenjahr 2016/17

Viele neue und alte Eltern der Gronewaldzwerge trafen sich am 13.09.2016 zum ersten Elternabend nach den Sommerferien. Das Treffen begann zunächst mit allen Eltern in der Turnhalle - dort wo die Kinder sich zum Turnen aber auch für regelmäßige gemeinsame Feiern einfinden.

Zuerst stellten sich die neue Schulleiterin Barbara Weidenhöfer, das Team des Kindergartens, die OGS-Mitarbeiter und die neuen Assistentinnen vor. Herr Wurm, ehemaliger Vater eines Kindergartenkindes und Vorsitzender des Fördervereins, stellte die Arbeit des Fördervereins vor und warb sehr erfolgreich um neue Mitglieder. Der Förderverein unterstützt sehr großzügig auch immer wieder den Kindergarten bei finanziellen Engpässen.

Nun sollten sich auch die Eltern besser kennenlernen. Geografische Unklarheiten hinsichtlich einiger Wohnorte am nachgebildeten Turnhallenrhein wurden gleich in den ersten aktiven Minuten gemeinsam geklärt. Die Eltern stellten sich dann an ihrem "Wohnort" auf und konnten sehen, welche anderen Familien in ihrer Nähe wohnen. Alle Beteiligten lernten sich bei weiteren kurzweiligen Spielen zum Thema Geschwister, Obstvorlieben und Hörstatus besser kennen.

Im Anschluss stellten sich die vier Kindergartengruppen den Eltern in ihren Räumen vor. Es gab Zeit für weitere Gespräche. Verschiedene Arbeiten der Kinder konnten angeschaut werden.

Erwachsene stehen in einem Kreis.
Bild-Großansicht

Am ersten Elternabend im neuen Kindergartenjahr wird auch die neue Elternvertretung gewählt. Sie steht für alle Anliegen seitens der Eltern zur Verfügung. Vielen Dank dafür an:

Elternvertretung
Frau Märzluft (Mama von Chloe und Amadeus)(1. Elternvertretung)
Frau Dieventhal (Mama von Nick)(Stellvertretung)

Zu guter Letzt noch ein paar Zahlen:
Statistik Schuljahr 2016/2017
Wir starten mit 29 Kindern und wachsen bis November auf 33 Kinder. Im aktuellen Kindergartenjahr gibt es 6 Vorschulkinder, die nach den Herbstferien die Vorschulgruppe besuchen. Auch dank des Fördervereins können wir wieder an einem therapeutischen Voltigierangebot in Frechen teilnehemn!

Das gesamte Team freut sich auf ein spannendes neues Kindergartenjahr!